Home     Galerie     Veranstaltungen     Kontakt     Anfahrt     Das Restaurant
 

.
Aumühle

Aumühle ist eine Gemeinde in Schleswig-Holstein (Deutschland), etwa 21 km östlich von Hamburg.

Geografie:
Aumühle liegt am Sachsenwald, dem größten Waldgebiet Schleswig-Holsteins, der zugleich Naherholungsgebiet für die Metropolregion Hamburg ist.


Geschichte:
Im Jahre 1350 wird Aumühle als "Au-Mühle" (Mühle an der Schwarzen Au) erstmals urkundlich erwähnt.
1871 wird der Sachsenwald Otto von Bismarck von Kaiser Wilhelm I. geschenkt.

1884 wird an der Bahnlinie Hamburg-Berlin ein Haltepunkt "Aumühle" eingerichtet, 1909 wird mit dem Bau des Bahnhofs begonnen. Im Ortsteil Friedrichsruh gibt es bereits 1850 einen Bahnhof, den Reichskanzler Otto von Bismarck nutzte.


Verkehr:
Aumühle mit Friedrichsruh und der Sachsenwald liegen zwischen der A 24 Hamburg-Berlin, der A 1 Hamburg-Lübeck-Puttgarden und der B 404.
Aumühle ist als Endstation der S 21 an das Hamburger S-Bahn-Netz angeschlossen.


Bildungseinrichtungen:
Otto-von-Bismarck-Stiftung im Bahnhof von Friedrichsruh.

Städtepartnerschaften:

Aumühle ist mit Mortagne sûr Sévre (Frankreich) und Sleen (heute ein Teil von Coevorden, Niederlande) verschwistert.

BASISDATEN:


Bundesland: Schleswig-Holstein
Kreis: Herzogtum Lauenburg
Fläche: 3,47 km²
Einwohner: 3.026 (30. September 2003)
Bevölkerungsdichte: 872 Einwohner je km²
Höhe: 35 m ü. NN
Postleitzahl: 21521
Vorwahl: 04104

Geografische Lage: 53° 32' n. Br. 10° 19' ö. L.
Kfz-Kennzeichen: RZ
Gemeindeschlüssel: 01 0 53 003

Adresse der Gemeindeverwaltung:
Bismarckallee 21
21521 Aumühle

Offizielle Website: www.aumuehle.de
E-Mail-Adresse: info@aumuehle.de

Bürgermeister: Dieter Giese

Ein Muß für jeden Besucher:

Garten der Schmetterlinge Friedrichsruh
Am Schlossteich 8
21521 Aumühle-Friedrichsruh
http://www.garten-der-schmetterlinge.de/